Gino Paoli

Info

Gino Paoli
Gli innamorati sono sempre soli – 38 successi – 38 Erfolge

Gino Paoli wurde 1934 in Monfalcone geboren. Er wuchs in Genua auf, wo er mit anderen Musikern wie Luigi Tenco und Bruno Lauzi die sogenannte Genueser Schule bildete, die als Wegbereiter der italienischen Cantautori gelten. Ab 1959 nahm er seine ersten Platten auf, darunter „l cielo in una stanza“, das interpretiert von Mina zum Hit wurde. „Sassi“ und „La gatta“ waren weitere erste große Erfolge.

Beim Sanremo-Festival 1961 sang Tony Dallara sein Lied „Un uomo vivo“. Es folgten noch weitere Erfolgstitel, bis sich Gino Paoli Mitte der 60er Jahre aus dem Showgeschäft zurückzog. In den 70er Jahren meldete er sich mit einem neuen Album zurück. Seitdem veröffentlicht er regelmässig neue Studio-Alben und Live-Aufnahmen. Gino Paoli gehört zu den ganz großen Künstlern des italienischen Sprachraums.

Tracklisting Album CD1

1. La tua mano
2. Chiudi
3. Dormi
4. Non occupatemi il telefono
5. La notte
6. Dedicato a te
7. Senza parole (Too Close To Me)
8. La gatta
9. Io vivo nella luna
10. Co-Eds
11. Maschere
12. Il cielo in una stanza
13. Però ti voglio bene
14. Grazie
15. Volevo averti per me
16. Sassi
17. Al di là
18. Un uomo vivo
19. In un caffè

Tracklisting Album CD2

1. Un vecchio bambino
2. Tu prima o poi
3. Gli innamorati (sono sempre soli)
4. Senza fine
5. Un delitto perfetto d’amore
6. Me in tutto il mondo
7. Un giorno, chissà (Un jour tu verras)
8. Le cose dell’amore
9. Due poveri amanti
10. Devi sapere (Il faut savoir)
11. Non andare via (Ne me quitte pas)
12. Una di quelle
13. Anche se
14. La storia di un ricordo
15. Perdono
16. La collina di latta
17. Lacrime
18. L’ultima olta che la vidi
19. Solo te