Gisela Griffel

Tracklisting Album CD

1. Diesmal muß es Liebe sein
2. Am Ende der Welt
3. Schau nicht auf die Uhr
4. Man nennt es Liebe
5. Meine Augen geh’n spazieren
6. Eine Frau will im Frühling nicht allein sein
7. Nimm mich mit als blinden Passagier
8. Wundervoll
9. Ganz Paris träumt von der Liebe (I Love Paris)
10. Ich werde von dir träumen
11. Einsame Herzen
12. Frühling, Sommer, Herbst und Winter
13. Millionen Herzen warten auf die Liebe
14. Verliebt in alle Ewigkeit
15. Bleib’ bei mir
16. Und gerade das ist so schön
17. Jeder Tag wird erst durch dich so schön
18. Dorothee (In Hamburg liegt ein Segelschiff im Hafen) (Geschwister Griffel)
19. Jan Brass ist ein tüchtiger Seemann (Geschwister Griffel)
20. Rosen, die der Lenz in einer Frühlingsnacht für dich erdacht (Geschwister Griffel)
21. Wenn es Abend wird (Geschwister Griffel)
22. Auch Matrosen haben eine Heimat (Geschwister Griffel)

Info

Gisela Griffel
Diesmal muß es Liebe sein – Schlager-Raritäten

Gisela Griffel wurde 20. Mai 1925 in Hamburg geboren. In den 40er Jahren gehörte sie zur sogenanntenHamburger Swing-Jugend. 1941 wurde sie von der Gestapo bei einer Tanzveranstaltung verhaftet. Als Konsequenz sie von der Schule verwiesen wurde, ging sie nach Berlin zu ihrer älteren Schwester Ingeborg, die dort als Schauspielerin tätig war. Ab 1942 traten sie als Gesangsduett „Die Griffel Schwestern“ vor Soldaten auf.

Nach dem Krieg trat sie weiterhin mit Ihrer Schwester, jetzt unter dem namen „Die Geschwister Griffel“ auf und veröffentlichten bis 1949 auch einige Schallplatten unter diesem Namen. Neben ersten Filmrollen begann Gisela Griffel ihre Karriere als Solo-Sängerin. Es folgten erste Erfolge wie „Schau nicht auf die Uhr“ und „Man nennt es Liebe“. Mit „Diesmal muß es Liebe sein“ gelang ihr der erste und einzige Charterfolg (1954, Platz 5) in Deutschland. Der Titel konnte sich 24 Wochen in den Hitparaden halten und war eines der meistgespielten Lieder in den damals populären Musikboxen.

Gisela Griffel verbrachte sieben Jahre in England, wo sie ebenfalls im Showbusiness erfolgreich war. Nach ihrer Heirat zog sie sich 1962 endgültig aus dem Schlagergeschäft zurück. Gisela Griffel verstarb am 14. August 2009. Auf diesem Album sind die Aufnahmen der Künstlerin erstmals auf CD erhältlich.