Shirley Bassey | Reach For The Stars

Info

Shirley Bassey
Reach For The Stars – 50 Greatest Hits

Shirley Bassey wurde am 08.01.1937 in Cardiff, Wales geboren. Neben ihrer Arbeit sang sie in Pubs und Clubs ihrer Heimat, wo sie von einem Agenten entdeckt wurde. Bereits ihre erste Single „Burn My Candle“ (1956) verkaufte sich sehr gut, obwohl die BBC sie wegen des Textes nicht spielte. 1957 gelang ihr mit „The Banana Boat Song“ der erste Charterfolg (Platz 8). Nach zwei weiteren Hits im gleichen Jahr erreichte Shirley Bassey mit „As I Love You“ erstmals den ersten Platz der britischen Charts. Mit „Kiss Me, Honey Honey, Kiss Me“ (1958, Platz 3) und „As Long As He Needs Me“ (1960, Platz 2) gelangen ihr zwei weitere Top-Platzierungen.

1961 konnte Shirley Bassey gleich zweimal die Spitze der Charts erobern. Sowohl „Reach For The Stars“, als auch „Climb Ev’ry Mountain“ kletterten auf Platz 1 der britischen Hitparade. „What Now My Love“, die englische Version des Gilbert Bécaud Klassikers „Et maintenant“ konnte sich 1962 siebzehn Wochen in den Charts halten (Platz 5). In den 60er und 70er Jahren wurde Shirley Bassey außerhalb Englands vor allem durch ihre James Bond Titelsongs bekannt.

Tracklisting Album CD1

1. Burn My Candle
2. The Wayward Wind
3. I’ve Got You Under My Skin
4. Tonight My Heart She Is Crying (mit Jimmy Carroll)
5. Careless Love Blues
6. Basin’ Street Blues
7. Take My Love, Take My Love
8. The Banana Boat Song
9. Born To Sing The Blues
10. Love For Sale
11. Fire Down Below
12. You, You Romeo
13. The Man That Got Away
14. As I Love You
15. Hands Across The Sea
16. Kiss Me Honey, Honey Kiss Me
17. With These Hands
18. Night And Day
19. The Gypsy In My Soul
20. Cry Me A River
21. So In Love
22. As Long As He Needs Me
23. Let There Be Love
24. I’ve Never Been In Love Before
25. ‘s Wonderful

Tracklisting Album CD2

1. Love Is A Many Splendored Thing
2. My Funny Valentine
3. Climb Ev’ry Mountain
4. Reach For The Stars
5. I’ll Get By (As Long As I Have You)
6. Who Are We
7. Tonight
8. Ave Maria
9. You’ll Never Walk Alone
10. What Now My Love (Et maintenant)
11. Far Away
12. From This Moment On
13. I’m In The Mood For Love
14. Till
15. Hooray For Love
16. Fools Rush In
17. You’ll Never Know …
18. Let’s Fall In Love
19. I Get A Kick Out Of You
20. Let’s Start All Over Again
21. My Faith
22. All Of Me
23. If You Love Me
24. Imagination
25. The Party’s Over