Achim Weinzen | Tu es jetzt

jetzt bei musictales.de kaufen.
Im musictales.de shop ansehen!

Tracklisting Album CD1

1. Es geht nicht mehr
2. Tu es jetzt
3. Platz für dich
4. Verrückt nach dir
5. Wo bist du
6. Mach dir klar
7. Frau im Schatten
8. Dann ist es halt so
9. Nächstes Mal
10. Lebe deine Illusion
11. Nichts ohne Grund
12. Noch mal von vorne
Bonustracks:
13. Ganz bald schon (Wenn die Welt wieder in Ordnung ist)
14. Mit deinen Augen

Info

Achim Weinzen
Tu es jetzt

Der Singer/Songwriter Achim Weinzen gilt als hoffnungsvollster Künstler im Südwesten Deutschlands. Seit einigen Jahren in Trier zuhause, was die 2014 eigens komponierte Stadthymne „Trier“ belegt. Alle seine Titel entstammen seiner eigenen Feder und spiegeln seine unbändige Kreativität wieder. Er ist zu Hause im Singer Songwriter Genre, doch auch in Richtung Rock-Pop bis hin zu angejazzten Tönen zu finden.

Seit Jahrzehnten mit eigener, eigenwilliger und ideeller Musik, die sich den Ohrwurm Charakter bewahrt hat, ist Achim Weinzen auf allen sich bietenden Bühnen sowie in Radio und TV unterwegs. In der Live-Szene hat sich Achim zu einer festen Größe entwickelt, die Besucherzahlen seiner Konzerte steigen stetig, wenn auch zur Zeit durch Corona ausgebremst.

Mit seinem Hoffnungsmacher „Ganz bald schon“ ist er zur Zeit im Radio zu hören. Im Westen und Südwesten laufen seine Titel bereits rauf und runter, nun will Achim Weinzen auch den Rest der Republik erobern.

Mit „Platz für dich“ steht die nächste Auskopplung aus dem brandneuen Album „Tu es jetzt“ schon in den Startlöchern.

Achim Weinzen | Ganz bald schon (Wenn die Welt wieder in Ordnung ist)

Info

Achim Weinzen
Ganz bald schon (Wenn die Welt wieder in Ordnung ist)

Mit seinem neuen Titel „Ganz bald schon (Wenn die Welt wieder in Ordnung ist)“ macht uns Achim Weinzen auf musikalische Weise Mut und lässt uns optimistischer in die Zukunft schauen.

Achim Weinzen | Verrückt nach dir

Info

Achim Weinzen
Verrückt nach dir

Achim Weinzen | Tu es jetzt

Info

Achim Weinzen
Tu es jetzt

Geboren in Bitburg, einer mitteldeutschen Kleinstadt, begann Achim Weinzen im zarten Alter von 3 Jahren selbständig zu den ersten (damals noch Vinyl Platten) von Heintje zu singen und schmetterte bald darauf vor Publikum das komplette Repertoire des Kinderstars. Selbstredend, dass mit Beginn der Einschulung, der Schulchor zum Lieblingsfach des 6 jährigen wurde.

 Mit 5 Jahren hatte sein Vater ihn mit der Idee ein Instrument zu lernen infiziert. Die privaten Umstände führten damals zum Akkordeon, was natürlich auch eine frühe Gehörbildung mit sich brachte.

Nach diversen kleinen Auftritten im privaten Rahmen und der mehrjährigen Mitgliedschaft in einem luxemburgischen Akkordeon-Orchester, wurde allerdings der Drang nach dem eigentlichen Instrument, der Gitarre, gekoppelt mit Gesang und eigener Songschreibe, übermächtig. Die ersten Songs, zwischen Liedermacher, Pop und Rock, stark beeinflusst von den Helden von Woodstock und der 68`er Szene, zurückreichend bis zu den Beatles, Stones, Hendrix & Co., entstanden im zarten Alter von 15 Jahren.

 Mit den Bands Crystal Ball und MERLIX erlebte Achim zahlreiche Konzerte, Rock- Pop Contests, den Gewinn einer Studio-CD Aufnahme, zahlreiche Gastauftritte bei verschiedenen Sessions, Acoustic Events, Opener bei Konzerten von BAP, Zucchero, Jule Neigel, Peter Maffay, Brings u.v.a.

Es folgten Auftritte in Begleitung verschiedenster Formationen und Instrumentierungen, aber auch ganz puristische, oft nur mit der Gitarre bewaffnet, das eigentliche Steckenpferd des rastlosen Musikers. Dazwischen Auftragsschreiben für regionale und überregionale Projekte, wie Menschenkinder, Optimisten, Kinderkrebshilfe, bis hin zu Auftritten bei privaten Events.

Nach weiteren Ausflügen mit größeren klassischen Orchestern, sowohl im Bandrahmen als auch solo, – nach dem Motto „alles mal ausprobieren“ – kanalisierten sich die zahlreichen Einflüsse letztendlich in der eher minimalistischen Interpretationsweise mit Gitarre und Stimme. 

Zu dieser Zeit entstand eine neue CD, gespickt mit Liedermacher- und poppigen Klängen, gewissermaßen ein Geschenk an den Künstler selbst, textlich gewohnt authentisch, daher auch der passende Name „Touché“, was Berührung in verschiedenster Form ausdrückt.

 Keine 2 Jahre später schloss sich die nächste CD, in weiser Voraussicht wegen möglicher falscher Assoziationen nur auf „Weinzen2“ getauft, musikalisch rockiger, mit weniger Liedermacher Anteil und der ultimativen Hymne der Stadt Trier, diesmal in einer Gänsehaut erzeugenden Mellow Piano Version, an. 

Im Oktober 2018 veröffentlicht Achim Weinzen nun ein Album mit seinen besten Songs, – ACHIM WEINZEN – TRIER Das Beste! – im bundesweiten Vertrieb. Im Anschluss folgte eine kleine, vielbeachtete Tour mit seiner Band.

Mit seiner Single „Mit deinen Augen“, einer gefühlvollen Hommage an das Weihnachtsfest, gesehen aus Kinderaugen, konnte Achim Weinzen großes Medieninteresse verzeichnen. Der Song und das Video dazu liefen auf zahlreichen Sendern.

Die Presse feierte ihn bereits als aufsteigenden Stern am deutschen Pophimmel, die Ankündigung seiner neuen Single konnte bereits lebhaftes Interesse wecken.

Erste Konzerte in 2019 waren bis auf den letzten Platz gefüllt, weitere Engagements und Einladungen in erste TV-Sendungen folgten.

Achim arbeitet derzeit mit Hochdruck an seinem neuen Album, das im Herbst erwartet wird. Als erster Titel aus dem kommenden Album wird der Song „Tu es jetzt“ ausgekoppelt.

Dem deutschen „Fusion-König“ sagt man in den Fach-Redaktionen bereits eine „rosige Zukunft“ voraus.

Achim Weinzen - Nochmal von Vorne

Info

Achim Weinzen
Noch mal von vorne

Neues vom Singer/Songwriter Achim Weinzen!

Einfühlsam, ironisch, ernst und nachdenklich, gerne auch mal witzig, beschreibt er Stationen seines Lebens. Jung, modern, anspruchsvoll – WEINZEN eben!

Achim Weinzen, geboren und aufgewachsen in der beschaulichen Eifel, die aber kulturell bald zu eng wurde. Vornehmlich zu finden mit akustischer Gitarre im Singer Songwriter Genre, doch auch gerne und oft in Bandprojekten Richtung Rock Pop bis hin zu gejazzten Tönen.

Seit Jahrzehnten ist Achim Weinzen mit eigener, eigenwilliger und ideeller Musik, die sich den Ohrwurm Charakter bewahrt hat, auf allen sich bietenden Bühnen sowie in Radio und TV unterwegs und seit einigen Jahren in Trier zuhause und angekommen, was die 2014 eigens komponierte Stadthymne „TRIER“ belegt.

„Noch mal von vorne“ ist Vorbote des neuen Albums, das im Herbst 2019 erscheinen wird.

Achim Weinzen - Mit deinen Augen

Info

Achim Weinzen
Mit deinen Augen

Der Singer/Songwriter Achim Weinzen gilt als Überraschung 2018. Und auch dieser Song entstammt seiner Feder und Kreativität.

Mal einfühlsam, mal ironisch, ernst und nachdenklich und doch wieder witzig, beschreibt Achim Weinzen Stationen seines Lebens. Jung, modern, anspruchsvoll – WEINZEN eben!

Unterwegs ist er mit seiner eigener, eigenwilligen und ideellen Musik, die sich den Ohrwurm Charakter bewahrt hat, auf allen sich bietenden Bühnen sowie in Radio und Fernsehen.

In seiner Heimat, Rheinland-Pfalz, weiß man seine eigenständigen Lieder schon lange zu schätzen. „In deinen Augen“ ist ein wunderschönes gefühlvolles Weihnachtslied, das uns alle noch einmal in die eigene Kindheit eintauchen lässt und unbedingt zur besinnlichsten Zeit des Jahres gehört!

Achim Weinzen

jetzt bei musictales.de kaufen.
Im musictales.de shop ansehen!

Tracklisting Album CD1

1. Trier (Piano Version)
2. Es gibt viel zu viel wunderschöne Frauen
3. Freut mich
4. Hallo Gevatter
5. Mann im Mond
6. Sommer
7. Kathrin Schmidt
8. Ich will mehr
9. Nur mit Dir
10. Du hast mir schon viel mehr gegeben
11. Der Sinn des Lebens
12. Menschen wie Du
13. Zum Geburtstag
14. Morgen danach
15. Trier (Original Version)

Info

Achim Weinzen
Trier – Das Beste von Achim Weinzen

Der Singer/Songwriter Achim Weinzen gilt als die Überraschung 2018.

Alle Titel entstammen seiner Feder und spiegeln seine Kreativität wieder. Mal einfühlsam, mal ironisch, ernst und nachdenklich und doch wieder witzig, beschreibt er Stationen seines Lebens.

Jung, modern, anspruchsvoll – WEINZEN eben !

Achim Weinzen, geboren und aufgewachsen in der beschaulichen Eifel, die aber kulturell bald zu eng wurde. Vornehmlich mit akustischer Gitarre im Singer Songwriter Genre, doch auch gerne und oft in Bandprojekten Richtung Rock Pop bis hin zu angejazzten Tönen zu finden.

Seit Jahrzenten mit eigener, eigenwilliger und ideeller Musik , die sich den Ohrwurm Charakter bewahrt hat, auf allen sich bietenden Bühnen sowie in Radio und TV unterwegs.

Seit einigen Jahren in Trier zuhause und angekommen, was die 2014 eigens komponierte Stadthymne „TRIER“ belegt.

Zur Zeit am Start mit dem Album Trier – Best of, ehrlich eingängig, abwechslungsreich, von Liedermacher über Ballade und Swing Einflüsse bis hin zu gradlinigem PopRock.

Im Westen und Südwesten laufen seine Titel bereits im radio rauf und runter, nun will Achim Weinzen auch den Rest der Republik erobern.