Opa
Kaufen bei amazon.de

Info

Various Artists
Opa’s Après Ski Hits – Die Hütten-Klassiker 1938-1962

Ab etwa 1924, dem Jahr der ersten Olympischen Wnterspiele in Chamonix, bezeichnete man das abendliche Beisammensein nach dem Urlaubstag im Schnee als Après-Ski. Wegen des guten Klangs dieser Bezeichnung übernahmen deutsche und österreichische Wirte diesen Begriff für ihre geselligen Hüttenabende.

Durch Kinofilme wie „Liebesbriefe aus dem Engadin“, „Drei Männer im Schnee“ und „Pulverschnee nach Übersee“ wurden Skiurlaub und die Lieder aus den Filmen populär.

Erste Hüttenhits waren Will Glahé’s „Schi Heil“ und „Hoch drob’n auf dem Berg“ vom Schuricke-Terzett. In den 50er Jahren erschienen mit „Zwoa Brettl, a g’führiger Schnee“ und Vico Torriani’s „Zwei Spuren im Schnee“ zwei Skifahrer-Schlager, die auch heute noch häufig gespielt werden. Neben volkstümlichem Liedgut wie den „Tiroler Holzhackerbuam“ etablierte sich in den Skihütten auch der deutsche Schlager, der sich vornehmlich um die Liebe in den Bergen drehte. Die aus dem Kino bekannten „Mein Schatz ist aus Tirol“ von den Geschwistern Fahrnberger und „Ja, ja, die Liebe in der Schweiz“ vom Hallo-Trio sind typisch für den damaligen Zeitgeist. Schließlich nahmen sich auch die Stimmungs- und Karnevalssänger die Berge vor. Mit Jupp Schmitz schunkelte man zu „Es war im Zillertal“ und Billy Mo bekannte „Ich kauf‘ mir lieber einen Tiroler Hut“.

Der zünftige Hüttenabend gehört mittlerweile zum Skifahren dazu und ist beliebter denn je.

Tracklisting Album CD1

01. Vico Torriani – Zwei Spuren im Schnee
02. Fred Rauch – So eine Schi-Kanone
03. Franzl Lang – Zwei schnelle Brett’In im Schnee
04. Die Peheiros – Im Winter da schneit es
05. Fred Rauch – Aber mei Hans – der kann’s
06. Die Straßensänger – Zillertal Boogie (Überall im Zillertal)
07. Toni Sailer – Tiroler Hula-Hup
08. Evelyn Künneke – In Tirol steht ein Berg
09. Friedel Hensch & die Cyprys – Ja, ja, die Liebe in Tirol
10. Slavko Avsenik & das Original Oberkrainer Quintett – Trompeten-Echo
11. Billy Sanders – Enzian und Tiroler Wein
12. Zillertaler Trio Mayrhofen – Zwoa Brettl, a g’führiger Schnee
13. Fred Rauch – In Garmisch-Partenkirchen
14. Die Geschwister Fahrnberger – Mein Schatz ist aus Tirol
15. Maria von Schmedes – Von Lech bis St. Anton
16. Hazy Osterwald Sextett – Grüezi-Polka
17. Das Hallo-Trio – Ja, ja, die Liebe in der Schweiz
18. Franzl Lang & die Vagabunden – Ein Südamerikaner in Tirol
19. Die Holzhacker – Auf und nieder immer wieder
20. Das Finkenberger Trio – Wenn es schneit im Zillertal
21. Harmonika-Duo Schriebl-Hupperts – Schneewalzer
22. Gretl Schörg & das Cornel-Trio – Jeden Morgen kriegt die Zenzi einen Brief
23. Will Glahé & sein Orchester – Schi Heil
24. Das Golgowksy-Quartett – Auf der Alm, in Tirol
25. Das Cornel-Trio – An der Ecke steht ein Schneemann

Tracklisting Album CD2

01. Jupp Schmitz – Es war im Zillertal
02. Alice Babs – Jodel-Jockel
03. Toni Sailer – Immer wenn es schneit
04. Rudi Hofstetter – Der Jodel-Sepp
05. Fred Rauch & Alfons Bauer mit seiner Kapelle – Schützenliesel
06. Bill Ramsey – So ein Stroll in Tirol
07. Franzl Lang – Der fesche Toni
08. Anneliese Singer & Michael Berger – Das ist der Rhythmus in Tirol
09. Billy Mo – Ich kauf’ mir lieber einen Tirolerhut
10. Margrit Imlau – Ski-Ski-Rosel (Hoch drob’n im weißen, weißen Schnee)
11. Zillertaler Trio Mayrhofen – Wenn in Seefeld der Schnee fällt
12. Vico Torriani – In der Schweiz
13. Fred Rauch, Friedel Hensch & die Cyprys – Der Herr Skilehrer
14. Friedel Hensch & die Cyprys – Wenn der Josel mit der Rosel
15. Franzl Lang & die Ruhpoldinger Dirndln – Wenn die Buam auf d’Nacht zum Fensterln gehn
16. Geschwister Schmid – Im weißen, weißen Schnee
17. Das Zillertaler Jodler-Trio Mayrhofen & Die Falkenauer Jagerbuam – Tiroler Holzhackerbuam
18. Das Cornel-Trio – Ja, das Fensterln ist schön
19. Lisl Steininger & Franzl Lang – Jodel-Fox
20. Ursula Maury & Peter Manuel – Schlittenglocken
21. Fred Rauch – Rodel-Rodel-Rutschpartie
22. Das Cornel-Trio – Die Mädel in Füssen
23. Das Schuricke-Terzett – Hoch drob’n auf dem Berg
24. Sybille Pagel – Auf der Gamsbock Alm
25. Das Golgowksy-Quartett – In 1.000 Meter Höh’